Social Media & SEO Kreislauf

Social Media & SEO Kreislauf

Die Kombination von den besten SEO Techniken mit Social Media Marketing kann die Reichweite und den Traffic für Blogs, mit Hilfe einer zyklischen Social Media Struktur verstärken. Auf der BlogWorldExpo 2010 in Las Vegas sprach Lee Odden, CEO von Top Rank Marketing über das spannende Thema, wie es möglich ist, Einkünfte durch Content auf dem Blog zu generieren.

In diesem Vortrag wurden verschiedene Bereiche erörtert, beispielsweise wie es möglich ist, mit Hilfe von Keyword-Recherche einen Themenplan für seinen Blog zu entwickeln.

Gleich zu Anfang stellte der erfolgreiche Blogger das Szenario vor, was passieren würde, wenn Google über Nacht verschwinden würde. Google dominiert mit über 94% die Welt der Suchmaschinen. Monatlich werden über 88 Milliarden Suchanfragen an Google gestellt. Ohne Google wäre die Welt des SEOs tot, so der Marketing Spezialist. Blogs sind kleine Magneten und es ist wichtig, sie zu optimieren. SEO ist die effektivste Online Marketing Strategie und ist Spitzenreiter innerhalb der digitalen Marketing Taktiken 2011 laut einem online Blog Poll.

Die Welt der Blogs wächst kontinuierlich. Zur Zeit gibt es 33 Millionen Blogs die 150 Millionen Leser haben. Momentan haben diese Blogs über 21.000 unique Keywörter, über 44.000 Menschen sind in die RSS-Reader eingetragen, es gibt über 682.000 Links innerhalb der Blogs und gerade diese, steigern das Interesse von Firmen und Medien, die wissen wollen, was wo über sie geredet wird.

US Blog Reader 2008-2014 (est)

US Blog Reader 2008-2014 (est)

Wenn der Blog gefunden werden soll ist es wichtig, die Basis SEO Regeln zu beherzigen

  • Content
  • Links
  • Code

Um das alles herum ist die Social Media. Blogs sind sehr sozial und geben großartigen Content von den Social Media Plattformen zurück. Es ist keine einseitige Kommunikation die da stattfindet. Desweiteren ziehen Blogs die Suchmaschinen nahezu magisch an. Daher muss der Code wahnsinnig effektiv und optimiert sein. Es darf im Code nichts überflüssiges stehen, da es die Suchmaschinen eher „abschreckt“.

Blogging ist laut seiner Einschätzung wie Crowdsourcing. Um einen neuen Blog zu promoten, müsse der Betreiber seine Hausaufgaben in SEO gemacht haben. Wichtig ist eine eigene Domain und eine Keywordanalyse, was die Konkurrenz, sollte es sie geben, auf ihren eigenen Webseiten, stehen hat. Eine auf SEO spezialisierte Firma sollte sich auch überlegen, was der Kunde braucht. Content und SEO steht in Interaktion mit Social und SEO.

Der Gebrauch von Keywords innerhalb des Blogs sei ebenso wichtig. Notwendig sei hierbei zu alten Posts zu linken, die Alt-Tags korrekt auszufüllen und sinnvolle Kategorien zu entwickeln. Dazu müssen noch die Keywords auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt werden. Blog Content verlangt nach anderen als der Social Content.

Blog Social Seo Formel

Als Formel für erfolgreiches SEO Blogging nannte er folgende Stichwörter:

SVB Lee Odden

Lee Odden

  • Keywords
  • Content
  • Soziale Kanäle
  • Promotion
  • Engagement
  • Analyse
  • Editoriale Optimierung
  • Wiederholung

Trotz alledem sollten die Basis Blog SEO Tipps nicht vergessen werden. Als erstes muss der Blog für die Leser optimiert werden und nicht für die Suchmaschinen. Die ersten Leser die ein Blog hat, kommen meist eh aus dem Familien-, Freunde- oder Mitarbeiterkreis bevor sie sich einem größeren Publikum erschließen. Der Titel Tag steht im Vergleich über dem der Seite. Der Titel des Blogs ist wichtig und dort sollten alle wichtigen Tags zu finden sein. Innerhalb der URL des Posts sollten ebenfalls die Keywörter wiederzufinden sein, die innerhalb von Synonymen nochmals in den Tags auftauchen sollen.  Ebenfalls sollte zu älteren Posts gelinkt werden und doppelter Content ist zu vermeiden. Auch sollten innerhalb des Posts links zu finden sein, die relevant sind.

Der Verantwortliche für den Blog sollte im Auge behalten, dass es nützlich ist eine „How to“ und „Tipps“ Seite zu haben. Auch diese werden von den Suchmaschinen „gerne gesehen“. Desweiteren soll nach Trends geschaut werden um unmittelbar auf diese reagieren zu können. Dazu kann Social Media Monitoring Software gebraucht werden.

Kein Nebenjob

Social Media Blogging ist kein Job, den man mal eben so neben bei machen kann. Es verlangt viel Selbstdisziplin ab, ständig die relevanten Kanäle zu überwachen und nützliche Informationen für seine Leserschaft herauszufiltern. Es gibt Aufgaben, die automatisiert werden können, wie z.B. ein regelmäßiges Twitterupdate um sich im Gedächtnis zu halten. Allerdings darf man es hierbei nicht übertreiben, wobei auch nicht „weniger = mehr“ ist. Es muss der gesunde Mittelweg gefunden werden.

Eine weitere interessante Aussage am Ende war, dass das Ranking nicht mehr so wichtig ist. Dem ist das socializing mit den Plattformen, Gruppen und anderen Blogs geworden. Es ist mehr denn je wichtig, dabei zu sein um sich mit möglichen Kunden zu vernetzen. Selbst wenn diese in erster Instanz nicht kaufen, erzählen sie weiter, was sie gehör, gesehen und gelesen haben und treiben so Andere zu der entsprechenden Seite. (AE)

Tags: , , , ,   



   ShortNews Shortnews melden  Artikel drucken
  EBook download

2 Kommentare zu “Blogworld 2010: Was wäre wenn Google verschwindet…”

Human Growth Hormone Supplements Vitamin Shoppe

Hi there, all is ǥoing perfectly Һere and ofcourse
еvery one іs sharing data, tɦat’s truly fine, keep up writing.

Schreibe einen Kommentar

Blogworld 2010: Was wäre wenn Google verschwindet…
Impressum | Datenschutz | Regeln | Haftung | Copyright © The Silicon Valley Experiment. All rights reserved.